Sie sind hier: Aktuelles » 

Rettungswagen des DRK Eschweiler im Hambacher Forst im Einsatz

(16.09.2018) Am Wochenende besetzten Helfer des DRK Eschweiler einen UniMog-Rettungswagen, welcher zu einer Rettungsaktion in den Hambacher Forst alarmiert wurde.

Im Hambacher Forst waren mehrere Aktivisten in einem ca. 4-5m tiefen Tunnelsystem unter der Erde eingeschlossen. Eine Spezialeinheit der Grubenwehr organisierte die Rettung der Aktivisten aus dem unterirdischen Tunnelsystem im Wald. Da normale Rettungsmittel im Wald nicht eingesetzt werden konnten, wurden durch den Einsatzstab vor Ort zwei UniMog-Rettungswagen an die Einsatzstelle alarmiert. Nach mehreren Stunden, konnten die beiden Aktivisten durch die Grubenwehr aus dem Tunnelsystem befreit werden und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Im Einsatz waren die Helfer des Ortsvereins mit dem UniMog-Rettungswagen der Bergwacht "Rotkreuz Eschweiler 1 RTW 2" und Zusatzmaterial des Ortvereins.

Einsatzstunden: 30 Stunden

eingesetzte Kräfte: 3 Helfer

16. September 2018 15:00 Uhr. Alter: 91 Tage