Willkommen beim DRK Stadtverband Würselen e.V.

Foto: Sevenich

Der 25.11.2017 war ein ganz besonderer Tag, in der über einhundertjährigen Geschichte des DRK in der Stadt Würselen. Nachdem bereits 2013 die beiden Ortsvereine Bardenberg und Würselen zum Stadtverband Würselen fusionierten, wurde an diesem Tag der nächste Schritt gegangen. Mit der an diesem Tag stattfindenden Gründungsversammlung, wurde der DRK Stadtverband Würselen e.V. gegründet und somit nun auch, nach deutschem Vereinsrecht, eine eigenständige Ortsgliederung im Deutschen Roten Kreuz.
Der alte und neue Vorsitzende Arno Nelles sowie Kreisverbands Präsident Ingo Kohnen fanden viele Worte der Freude aber auch der Mahnung an diesem Tag. Mit der Eintragung ins Vereinsregister obliegt dem gewählten Vorstand eine größere Verantwortung als zuvor. 
Es gibt viele bekannte Gesichter aus beiden ehemaligen Ortsvereinen aber auch neue Unterstützer unter den Vorstandsmitgliedern. Allen voran sei die neue stellvertretende Vorsitzende Eva-Maria Voigt-Küppers genannt. Die NRW Landtagsabgeordnete ist Würselenerin mit Leib und Seele und freut sich, nach eigener Aussage sehr auf die wichtige Mitarbeit im DRK. 
Als weiteren Neuzugang im Vorstand konnte der SV Würselen Gert Kempf gewinnen. Der Würselener Stadtprinz der Session 16/17 bringt mit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und seiner karnvalistischen Ader, eine gesunde Mischung aus Sachverstand und dem (manchmal) nötigen Humor für das Amt des Schatzmeisters mit.

Wir bedanken uns beim "alten" Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschen dem neu gewählten Vorstand des DRK Stadtverband Würselen e.V. viel Erfolg und eine sichere Hand 
für die Zukunft.
Der Vorstand des DRK Stadtverband Würselen e.V. setzt sich nun wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Arno Nelles
Stv. Vorsitzende: Eva-Maria Voigt-Küppers
Geschäftsführer: Andreas Eichler
Stv. Geschäftsführerin: Sandra Bergrath
Schatzmeister: Gert Kempf
Stv. Schatzmeister: Leo Nacken
Öffentlichkeitsarbeit: Sascha Bergrath
Blutspende: Leo Nacken 
Ortsvereinsarzt: Ralf Ortmanns

Sowie die Vertreter der Gemeinschaften:
Bereitschaftsleiterin: Sandra Bergrath
Stv. Bereitschaftsleiter: Sascha Bergrath
Stv. Bereitschaftsleiter: Daniel Eckert
Stv. Bereitschaftsleiter: Uwe Gehlich
Stv. Bereitschaftsleiter: Daniel Vreydal
Leiter Wasserwacht: Alexander Riege
JRK-Leiterin: Carmen Nüsslein

 

Unser Vorstand -->

Aktuelles aus der StädteRegion Aachen

06.10.2017

06. Oktober 2017 Nachruf: Deutsches Rotes Kreuz trauert um Ralf Mohnen

Das Deutsches Rotes Kreuz in der StädteRegion Aachen trauert um Ralf Mohnen Ralf Mohnen war seit...

14.09.2017

14. September 2017 - Stellenangebot im Bereich der Pflege

Der DRK Kreisverband Städteregion Aachen e. V. ist mit vielfältigen Angeboten im Einzugsgebiet der...

Spendenbanner SV Würselen

Nicht gaffen, sondern helfen!

Leider sinkt die Hemmschwelle sich am Leid anderer zu ergötzen immer weiter. Immer wieder werden Helfer bei ihrer Arbeit durch Gaffer behindert. 

Setzen Sie ein Zeichen, helfen Sie selbst oder unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Arbeit, tatkräftig oder fianziell. Wir freuen uns auf Ihre Hilfe!

Vielfalt macht stark

Unser Video zeigt: Beim Deutschen Roten Kreuz in Nordrhein arbeiten Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gern und erfolgreich zusammen. Ihre Botschaft: „Wir helfen.“ 
Produziert wurde der flott geschnittene Clip vom DRK-Landesverband Nordrhein. „In der aktuellen Situation, in der Angst vor dem Fremden zunehmend in offenen Hass umschlägt, zeigen wir, dass ein Miteinander von Menschen verschiedener Kulturen möglich und bereichernd ist. Wir erleben das Tag für Tag bei unseren Helfern – und bei allen, denen wir helfen“, erklärt Pressesprecherin Stefanie Kutschker. 

Rund 15.000 Ehrenamtliche engagieren sich neben Beruf, Studium, Schule, Hausarbeit oder Rentnerdasein beim DRK in Nordrhein. Es sind Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts, unterschiedlicher Hautfarbe, Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. „Wir sind offene für alle, die Menschen in Not helfen möchten“, so Kutschker. Vorkenntnisse seien nicht erforderlich, denn das DRK schult alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten - ob im Sanitätsdienst, in der Wasser- oder Bergrettung, dem Blutspendedienst, der Flüchtlingshilfe, dem Besuchsdienst für ältere Menschen, der Kinder- und Jugendarbeit und vielem mehr.

Sanitätsdienst

Foto: Sanitätsdienst beim Fussballspiel
Foto: DRK Würselen

Fußballspiel oder Sylvesterparty: Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung.
DRK-Sanitätsdienst